2017 03 25 erkner1 s25. März 2017 in Erkner

Getreu dem Motto "Turnen macht Spaß" hüpften unsere Turnmäuse durch die Stadthalle in Erkner. Das Teilnehmerfeld war mit insgesamt 220 Turnern/innen in zwei Durchgängen und allen Leistungsklassen riesig und unsere Mädels haben sich wirklich wacker geschlagen.

 Insgesamt fünf Mädchen der LK4 „Wettkampfgruppe“ und fünf Mädchen der LK4 „allgemeine Gruppe“reisten mit den jeweiligen Trainerinnen der beiden Gruppen zum zweiten Durchgang in die schöne Turnhalle nach Erkner.
Für viele Kinder der LK4 „allgemein“ war es der aller erste oder gerade mal zweite Wettkampf ihrer Turnkarriere und trotz großer Nervosität und Aufregung, haben die Mädchen den Kampfgerichten mit wenigen Fehlern ihre Übungen präsentiert. Auch die Turnerinnen der LK4 „Wettkampfgruppe“ konnten wichtige Wettkampferfahrungen gewinnen und außerdem zeigen, dass sie im Training fleißig ihre Übungen gefestigt haben.

2017 03 25 erkner3 s

Einige kleine Kullertränchen waren auch mit zum Wettkampf gereist, aber im Großen und Ganzen hatten die Kids viel Freude am Turnen und konnten dem Wettkampfmotto gut nacheifern. Besonders erleichternd war, dass die Turnmäuse sich aus den vier Wettkampfgeräten drei auswählen durften und somit das jeweilige Gerät mit dem größten „Übungsbedarf“ einfach ausgelassen werden konnte. An der einen oder anderen Stelle begleiteten ein paar Stürze die Mädchen durch den Wettkampf, aber auch dies rang dem „Spaß“ nichts ab.
Zur Siegerehrung waren auch alle Tränen wieder getrocknet und jede Teilnehmerin stand am Ende stolz mit eigener Urkunde und Medaille auf der Bodenfläche.
Glückwunsch an alle für die tollen Plätze und Danke an die tapfer durchhaltenden Eltern auf der Zuschauertribüne, an die Trainerinnen für die Wettkampfbetreuung dieses langen Wettkampfes sowie an die Kampfrichterinnen für ihr Durchhaltevermögen und die bis zum Schluss behaltene Objektivität bei insgesamt fünf Riegen mit bis zu 14 Turnerinnen.

2017 03 25 erkner2 s